Malerei

Perrudja


Anlaß für diesen Bilderzyklus war die Auseinandersetzung mit dem Roman Perrudja des Hamburger Schriftstellers Hans Henny Jahnn (1894 - 1961).

Die Arbeiten entstanden, auf der Grundlage ausgewählter Text-
stellen, überwiegend in 1994.

Bei den nachfolgenden, kursiv gedruckten Texten handelt es sich um Zitate aus dem Roman.










Unsichtbarer Regen, wie Speichel und klebrig. Ach, schrieen die Bäume und husch. Hasen und wilde Hühner verschüttete es. Dann brach es in den Bergen los.





















- Sassanidischer König -





























Wind von Norden nach Süden. Sonne von Osten nach Westen. Pendel der Uhr hin und her. Rad, um eine Achse gedreht: Ein Tier töten, ein auserwähltes…




























links:
…ein Lappenmädchen ist hundert Rentiere wert…



rechts:
Am Ende gerannen die Wunder der Welt und schrumpften ein. Und waren ein winzig kleines Bild in Glasfluß… Er erwartete jemand. Vielleicht eine Frau.































links:
Der Frühling verzaubert noch immer die nördlichen Länder


rechts:
Die Kuhmagd Lina war die abweisende inbrünstige Geliebte eines jungen Mannes.































Die Kinder aber, die geboren werden, sind nicht Löwe oder Tiger, nicht Panther oder Puma, nicht Zebra oder Pferd, nicht Forelle oder Lachs.




















Beschaut durch den anderen. Ausgeliefert auf Gnade und Ungnade.








links:
Mit dem Dornbusch schlug sie auf mich ein. Wir wollen miteinander spielen, schrie sie dabei sehr laut.

rechts:
- Die Bergpolizei -








Ein Rentier gleich einem hundertstel Lappenmädchen. Hundert Bullensprünge gleich einer Lappenhochzeitsnacht.
























…eine Ausländerin mit einer fernen Heimat…

















- Lappenmädchen -




































Er konnte in die Stube schauen. Er konnte Signes Gesicht er-
kennen, das ernst und starr und schön wie eine Eberesche im Herbst – mit roten Früchten übersät.















links:
…sie konnte schweigen wie vordem…

rechts:
…rund und massiv wie ein Klumpen Ton…




























…gewunden, spiralig nach der Form riesiger Ammoniten…




(*) Diese Bilder sind nicht mehr im
Besitz der Künstlerin
     Seite     1    2    3    4    5    6    7   
Bild vergrößern
1994, Tempera / Nessel, 150 x 120 cm (*)
Bild vergrößern
1994, Tempera / Nessel, 120 x 150 cm
Bild vergrößern
1994, Tempera / Nessel, 150 x 120 cm
Bild vergrößern
1994, Tempera / Nessel,
180 x 60 cm (*)
Bild vergrößern
1994, Tempera / Nessel,
180 x 60 cm
Bild vergrößern
1994, Tempera / Nessel,
180 x 60 cm
Bild vergrößern
1994, Tempera / Nessel,
180 x 60 cm (*)
Bild vergrößern
1994 / 2002, Tempera / Nessel, 120 x 100 cm
Bild vergrößern
1994, Tempera / Nessel, 120 x 150 cm
Bild vergrößern
1994, Aquarell, 24 x 24,5 cm
Bild vergrößern
1994, Aquarell, 24,5 x 24,5 cm
Bild vergrößern
1994, Aqu.,Ölkr./Papier
25,5 x 25,5 cm
Bild vergrößern
1995, Temp./Papier,
29,5 x 21 cm (*)
Bild vergrößern
1994, Mischtech./Papier,
50 x 47,5 cm (*)
Bild vergrößern
1994, Tempera / Ölkreide / Papier, 43,5 x 36 cm (*)
Bild vergrößern
1994, Mischtechnik / Papier,
25 x 25 cm
Bild vergrößern
1994, Mischtechnik / Pappe, 29,5 x 21 cm (*)
Bild vergrößern
1994, Chinatusche/Buntstift/Papier,
19 x 15,5 cm
Bild vergrößern
1994, Chinatusche / Papier,
19 x 15,5 cm (*)
Bild vergrößern
1994, Chinatusche, Tempera / Papier, 21 x 21 cm (*)
     Seite     1    2    3    4    5    6    7